BOTANISCHER GARTEN DER JLU
QueRBeet

Suche Pflanzen nach:

Pflanze
Name (wiss.) Ipheion uniflorum (LINDL.) RAF.
Name(n) (trivial) Einblütiger Frühlingsstern
Familie Amaryllidaceae (Amaryllisgewächse)
Ordnung Asparagales (Spargelartige)
Kurzbeschreibung Ipheion uniflorum ist eine ausdauernde, krautige Zwiebelpflanze, die eine Wuchshöhe von 20 bis 30cm erreichen kann.
Blätter: grundständig, lineal, fleischig, 20 bis 25cm lang, mit Lauchgeruch,
Blüte: lilaweiß, unterseits grünlich, Perigonzipfel sternförmig ausgebreitet, Durchmesser 2 bis 3cm,
Blütezeit: April, teilweise März bis Mai
Herkunft Süd-Brasilien, Uruguay, Argentinien
Vorkommen und
Standortfaktoren
Ipheion uniflorum bevorzugt sonnige Standorte mit trockenen, sandig-kiesigen Böden und kommt auf Grassteppen vor. Hier wird die Art als Zierpflanze kultiviert und als Gewürz verwendet.
Standort im Bot. Garten Systematische Abteilung
Enthaltene Toxine
Weitere Info zur Toxizität
Symptome bei Vergiftungen
Maßnahmen bei Vergiftungen
Besonderheiten Synonym: Brodiaea uniflora (LINDL.) ENGL. Es gibt verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Blütenfarben, z.B. in weiß, himmelblau, lila und dunkelviolett.
Bedeutung in Lehre und Forschung
Quellennachweis Rothmaler, Eckehart, Jäger: Exkursionsflora von Deutschland Krautige Zier- und Nutzpflanzen
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Blüte/April
Blüte/April
Blüte/April
Blüte/April
Letzte Aktualisierung: 2016/07/18