BOTANISCHER GARTEN DER JLU
QueRBeet

Suche Pflanzen nach:

Pflanze
Name (wiss.) Iris magnifica VVED.
Name(n) (trivial) Großartige Schwertlilie
Familie Iridaceae (Schwertliliengewächse)
Ordnung Asparagales (Spargelartige)
Kurzbeschreibung Iris magnifica ist eine ausdauernde Zwiebelpflanze, die ein Wuchshöhe von 25 bis 60cm erreichen kann.
Blätter: glänzend grün, 3 bis 5cm breit, zur Blütezeit sind die Stängelglieder sichtbar,
Blüte: taubenblau-hellviolett, manchmal fast weiß, Durchmesser bis 7,5cm,
Blütezeit: April bis Mai
Herkunft Zentral-Asien
Vorkommen und
Standortfaktoren
Iris magnifica bevorzugt sonnige Standorte mit trockenen Böden. Sie kommt auf fein-erdarmen Flächen und in Kalkfelsspalten der unteren Bergstufe vor.
Standort im Bot. Garten Systematische Abteilung
Enthaltene Toxine
Weitere Info zur Toxizität
Symptome bei Vergiftungen
Maßnahmen bei Vergiftungen
Besonderheiten
Bedeutung in Lehre und Forschung
Quellennachweis Rothmaler, Eckehart, Jäger: Exkursionsflora von Deutschland Krautige Zier- und Nutzpflanzen
Übersicht/März
Übersicht/März
Übersicht/März
Übersicht/März
Letzte Aktualisierung: 2016/07/11