BOTANISCHER GARTEN DER JLU
QueRBeet

Suche Pflanzen nach:

Pflanze
Name (wiss.) Paris quadrifolia L.
Name(n) (trivial) Vierblättrige Einbeere, Wolfsbeere
Familie Melanthiaceae (Germergewächse)
Ordnung Liliales (Liliengewächse)
Kurzbeschreibung Paris quadrifolia ist eine krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 15 bis 30cm erreichen kann.
Blätter: Stängel mit vier quirlständigen Blättern, diese breit elliptisch,
Blüte: grün, überragt die Blätter
Blütezeit: Mai bis Juni
Frucht: schwarz, Juli is September
Herkunft Europa, Kleinasien bis Ost-Sibirien
Vorkommen und
Standortfaktoren
Paris quadrifolia kommt in Laubmischwäldern und Gebüschen vor.
Standort im Bot. Garten Systematische Abteilung
Enthaltene Toxine
Paridin
Paristyphnin
Weitere Info zur Toxizität Alle Pflanzenteile, besonders die Beeren, sind giftig.
Symptome bei Vergiftungen Übelkeit, enge Pupillen, Nierenschädigung, Schädigung des ZNS, schmerzhafte Darm- und Blasenentleerung,
Maßnahmen bei Vergiftungen
Besonderheiten
Bedeutung in Lehre und Forschung
Quellennachweis Roth, Daunderer, Kormann: Giftpflanzen Pflanzengifte
Aufsicht/April
Aufsicht/April
Aufsicht/April
Aufsicht/April
Seitenansicht/April
Seitenansicht/April
Seitenansicht/April
Seitenansicht/April
Knospe/April
Knospe/April
Knospe/April
Knospe/April
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Blüte/Juni
Blüte/Juni
Blüte/Juni
Blüte/Juni
Blatt/Juni
Blatt/Juni
Blatt/Juni
Blatt/Juni
Letzte Aktualisierung: 2016/06/29