BOTANISCHER GARTEN DER JLU
QueRBeet

Suche Pflanzen nach:

Pflanze
Name (wiss.) Tellima odorata HOWELL
Name(n) (trivial) Wohlriechende Fransenblume, Falsche Alraunenwurzel
Familie Saxifragaceae (Steinbrechgewächse)
Ordnung Saxifragales (Steinbrechartige)
Kurzbeschreibung Tellima odorata ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 30 bis 80cm erreichen kann.
Blätter: wechselständig angeordnet, rundlich herzförmig, drei- bis neunlappig, untere gestielt, obere stängelumfassend, Blattstiele und Stängel drüsig behaart, häutige Nebenblätter vorhanden,
Blüte: grünlich, glockiger Blütenbecher, fünfzählig, Kronblätter fransig zerschlitzt, in Trauben mit 14 bis 30 Einzelblüten,
Blütezeit: Mai bis Juni
Frucht: Kapselfrucht, 7 bis 8mm lang, mit 100 bis 150 Samen
Herkunft Nord-Amerika
Vorkommen und
Standortfaktoren
Tellima odorata kommt an Wegrändern, feucht-schattigen Säumen und Quellstellen vor und wird als Zierpflanze kultiviert.
Standort im Bot. Garten Systematische Abteilung
Enthaltene Toxine
Weitere Info zur Toxizität
Symptome bei Vergiftungen
Maßnahmen bei Vergiftungen
Besonderheiten Synonym: Tellime grandiflora (PURSH) DOUGLAS ex LINDL.
Bedeutung in Lehre und Forschung
Quellennachweis Rothmaler, Eckehart, Jäger: Exkursionsflora von Deutschland Gefäßpflanzen: Grundband
Letzte Aktualisierung: 2016/01/12