BOTANISCHER GARTEN DER JLU
QueRBeet

Suche Pflanzen nach:

Pflanze
Name (wiss.) Malus domestica BORKH.
Name(n) (trivial) Kulturapfel
Familie Rosaceae (Rosengewächse)
Ordnung Rosales (Rosenartige)
Kurzbeschreibung Malus domestica ist ein sommergrüner Baum, der eine Wuchshöhe von 10m erreichen kann.
Blätter: wechselständig angeordnet, einfach, rund bis elliptisch, Blattrand gesägt, unterseits weich behaart, gestielt, 4 bis 13cm lang,
Blüte: weiß, außen rot überlaufen, bis 5cm breit, radiärsymmetrisch, fünfzählig, viele Staubblätter, gefüllt oder halb gefüllt, einzeln oder in doldigen Schirmrispen,
Blütezeit: Mai
Frucht: Apfelfrucht, eine Sonderform der Sammelbalgfrucht,
Herkunft Asien
Vorkommen und
Standortfaktoren
Malus domestica bevorzugt nährstoffreiche, lockere Böden.
Standort im Bot. Garten Kulturhistorische Abteilung
Enthaltene Toxine
Weitere Info zur Toxizität
Symptome bei Vergiftungen
Maßnahmen bei Vergiftungen
Besonderheiten Die Völker der Jungsteinzeit sammelten Wildäpfelchen, die kleiner als Kirschen waren. Bereits in der Antike gab es erste Kulturformen. Heute gehört der Apfel weltweit zu den wichtigsten Obstarten.
Bedeutung in Lehre und Forschung
Quellennachweis Spohn, Aichele: Was blüht denn da?
Blüte/April
Blüte/April
Blüte/April
Blüte/April
Kultur-Apfel
Kultur-Apfel
Kultur-Apfel
Kultur-Apfel
Blütenstand/April
Blütenstand/April
Blütenstand/April
Blütenstand/April
Zweig/April
Zweig/April
Zweig/April
Zweig/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/April
Übersicht/November
Übersicht/November
Übersicht/November
Übersicht/November
Letzte Aktualisierung: 2014/05/05