BOTANISCHER GARTEN DER JLU
QueRBeet

Suche Pflanzen nach:

Pflanze
Name (wiss.) Oenanthe aquatica (L.) POIR.
Name(n) (trivial) Wasser Pferdesaat, Wasser-Rebendolde
Familie Apiaceae (Doldengewächse)
Ordnung Apiales (Doldenblütlerartige)
Kurzbeschreibung Oenanthe aquatica ist eine ein- oder mehrjährige, krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 30 bis 120cm erreicht.
Wurzel: fünf, fingerförmig angeordnete Rhizome,
Stängel: ästig, hohl, gerillt, bei im Wasser stehender Pflanze bis 30mm dick, abstehend verzweigt,
Blätter: mit breiten Scheiden am Stängel sitzend, 2- bis 5-fach gefiedert, oft mit rückwärts gerichteten Zipfeln, diese sind bis zu 6mm lang und stumpf,
Blüte: weiß, in 6- bis 15-strahligen, kleinen Dolden, ohne Hüllblätter, mit Hüllchenblätter,
Blütezeit: Juni bis August
Frucht: eiförmig-länglich, bis 15mm lang, mit 5 breiten Rippen,
Herkunft Europa und West-Asien
Vorkommen und
Standortfaktoren
Gräben, Teichufer, Sümpfe, moorige Wiesen, Verlandungsflächen und andere Feuchtgebiete. In den Niederungen verbreitet, im Hügelland zerstreut.
Standort im Bot. Garten Sumpf- und Wasserpflanzen
Enthaltene Toxine Oenanthotoxin
Oenantheton
Oenanthetol
Weitere Info zur Toxizität Alle Pflanzenteile sind sehr stark giftig. Toxizität bleibt bei der Trocknung erhalten. Zu Intoxikationen kommt es bei Weidetieren. Aber auch Hunde sind durch das Spielen mit der Wurzel gefährdet. Die Latenzzeit beträgt 30 Minuten.
Symptome bei Vergiftungen Salivation, Erregung, Ängstlichkeit, Tremor, Vomitus, Obstipation, Kolik, Ataxie, Mydriasis, Tachypnoe, Krämpfe, Paralyse. Tod durch Atemlähmung. Plötzliche Todesfälle möglich. Bei einsetzender Diarrhö meist langsame Rekonvaleszenz. Nach dieser kann eine Hinterhandparalyse zurückbleiben.
Maßnahmen bei Vergiftungen
Besonderheiten
Bedeutung in Lehre und Forschung In der Tiermedizin von Bedeutung.
Quellennachweis Rau: Veterinärmedizinischer Führer zu den Giftpflanzen im Botanischen Garten Gießen; Habermehl, Ziemer: Mitteleuropäische Giftpflanzen und ihre Wirkstoffe; Spohn, Aichele: Was blüht denn da?
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Blatt/Juni
Blatt/Juni
Blatt/Juni
Blatt/Juni
Detail/Juni
Detail/Juni
Detail/Juni
Detail/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Blüte/Juli
Blüte/Juli
Blüte/Juli
Blüte/Juli
Übersicht/Juli
Übersicht/Juli
Übersicht/Juli
Übersicht/Juli
Detail/Juli
Detail/Juli
Detail/Juli
Detail/Juli
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Übersicht/Juni
Frucht/August
Frucht/August
Frucht/August
Frucht/August
Letzte Aktualisierung: 2017/10/11